DSC07948.jpg

Restorative Yoga

Im Restorative Yoga ist das primäre Ziel Ruhe, Entspannung und inneren Frieden herbeizuführen. Dabei werden die einzelnen Posen teilweise bis zu 20 Minuten gehalten. Der Körper lernt loszulassen und wir kümmern uns in besonderer Weise um das parasympathische Nervensystem („Ruhenerv“), das vor allem für die Prozesse der Entspannung und Regeneration zuständig ist. So unterstützt uns der „Ruhenerv“ dabei, erholsam zu schlafen und gut zu verdauen („rest & digest“).

Im Restorative Yoga verwenden wir unterschiedliche Hilfsmittel (Decken, Pölster, Blöcke etc.), um unseren Körper bestmöglich zu unterstützen und zu halten, damit er jegliche Anspannung loslassen darf/kann. Neben dem beruhigenden Effekt füllt Restorative Yoga zudem unsere Energiereserven wieder auf. Es bietet einen idealen Ausgleich zum oft so herausfordernden Alltag.