Yoga – Die tägliche Reise auf unsere Insel

Aktualisiert: Jan 12

Erst einmal: Sooo schön, dass du hier bei uns gelandet bist – fühl dich sehr herzlich willkommen im Reich der YogaSistas :)!


Wir, Barbara und Andrea, haben uns vor kurzem einen kleinen Traum erfüllt: Seit 2019 arbeiten wir als Yogalehrerinnen zusammen und das, obwohl die eine in Hüttschlag/Salzburg (Barbara) und die andere in Wien (Andrea) wohnt. Wir unterrichten normalerweise – aber was ist heutzutage schon normal??? – an unseren Wohnorten. Und dann kam Corona. Diese Situation stellte uns 2020 vor neue Herausforderungen und wir durften kreativ werden, wie wir unser Yoga trotzdem anbieten können (thank god for the internet ;)). Und so verlegten wir unsere Yogaklassen kurzerhand ins virtuelle Yogastudio. Wir waren und sind nach wie vor begeistert, wie toll das Ganze angenommen wird. Natürlich freuen wir uns, wenn wir uns im realen Leben treffen, aber in Zeiten wie diesen – wir schreiben diesen Beitrag während des Corona-Lockdowns – bietet das World Wide Web eine super Möglichkeit, um sich zu begegnen, verbunden zu bleiben und Beziehungen aufzubauen und zu pflegen. Und so durften und dürfen wir die wunderbare Erfahrung machen, wie sich auch auf diese Weise eine Gemeinschaft findet – ganz nach dem Motto #physicaldistancing, aber #nosocialdistancing.


Weihnachten 2020 haben wir uns dann selber mit einer Website beschenkt. Unter www.yogasistas.at findet ihr ganz viel über uns, unser Yoga und unser Angebot. Bei dieser Gelegenheit ein riesengroßes Dankeschön an Eva und Patrizia von „Grow & Flow - Social Media & Marketing Agentur“, mit denen wir die Website umgesetzt haben, und an Christian Hettegger, der uns so wunderbar vor der Kamera ins richtige Licht gerückt hat! Die Zusammenarbeit mit euch war einfach super und wir empfehlen euch wärmstens weiter!


Yoga auf und abseits der Matte


Unsere Leidenschaft für Yoga haben wir vor einigen Jahren aus unterschiedlichen Gründen, die wir hier sicher noch einmal in einem anderen Blogbeitrag näher ausführen werden, entdeckt. Die Yogalehrerinnen-Ausbildung haben wir vorrangig deswegen absolviert, damit wir unsere eigene Praxis intensivieren und ausbauen. Doch schnell war klar, dass wir unsere Erfahrungen und unser Wissen rund um Yoga mit anderen teilen wollen. Wir leben unsere Passion quasi im Beruf und erfüllen uns so einen unserer vielen Träume – Yippie!


Yoga bedeutet für uns einerseits die Zeit auf der Matte, die für uns eine Art Insel im oft so herausfordernden Alltag ist. Andererseits versuchen wir die Philosophie rund um diese Jahrtausende alte Lehre im täglichen Leben zu integrieren – mal gelingt dies besser, mal nicht so ideal – aber hey, nichts ist 100%ig perfekt! So schreibt Patanjali im Yogasutra z.B., dass Yoga unter anderem bedeutet, dass wir das Leben und all die Situationen in diesem so annehmen, wie es/sie eben sind, ohne zu werten – Puh, gar nicht so einfach, vor allem, wenn’s einmal nicht so läuft wie erhofft. Aber an dieser Weisheit ist schon was Wahres dran, finden wir. Es gebe hier noch unzählige Beispiele, die uns gerade zur Yogaphilosophie und deren Umsetzung einfallen (ein weiteres Blogbeitrags-Thema is born ;)) … Was wir eigentlich sagen wollen: Yoga ist ein treuer und toller Begleiter auf unserer individuellen (Lebens)Reise, er fordert uns heraus und unterstützt uns in unserer persönlichen Entwicklung. Du merkst vielleicht: Es hat uns also erwischt und wir hoffen, dass dieser Funke auch in unserem Unterricht überspringt.


Liebe Leserin, lieber Leser dieser Worte: Wir freuen uns unendlich, dass du dich für uns und unser Tun interessierst und es wäre schön, wenn wir uns bald einmal zum Yoga treffen – egal ob Online oder in Live!


Herzensgrüße

Andrea & Barbara


(c) Christian Hettegger





105 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen